Facebook Twitter
aboutmenu.com

Honig Ist Gut Für Sie!

Verfasst am Februar 9, 2024 von Efrain Fernandez

Honig ist wirklich ein süßer Sirup -Bienen, der zu ihrem Essen führt. Sie machen Honig aus dem Nektar blühender Pflanzen. Nektar kann der süße Saft im Herzen einer Blume sein. Honig ist wunderbar für uns zu konsumieren!

Wie machen Bienen Honig?

Vor langer Zeit sammelten Menschen Honig aus den Nestern, die wilde Bienen in Baumlöchern machen. Später stellten die Menschen fest, dass Bienen ihren Nektar in ein von Menschen geschaffenes Holznest bringen würden. Das nennt man Bienenstock.

Bienen saugen Blütennektar auf und nutzen ihr langes Röhrchen namens Proboscis. Bei ihrem Bienenstock enthalten sie den Nektar in ihren Mägen. Dies verwandelt den Nektar rechts in eine klebrige Flüssigkeit namens Honig. Ein bestimmtes Wachs, das als Bienenwachs bezeichnet wird, aus den Bienenkörpern. Bienen formen die Bienenwachs in sechsseitige Zellen, um Waben zu erzeugen. Dann legten sie den Honig in die Wabe ein. Darüber hinaus setzen sie Bienenwachsdeckel auf diese Wabenzellen, um zu vermeiden, dass sich der Honig entwickelt.

Sammeln honig

Die meisten Honig werden in großen Honigfarmen hergestellt. Personen, die Bienen wegen ihres Honigs behalten, werden Imker genannt. Sie halten ihre Bienenstöcke nahe an den Blumenfeldern.

Bienen machen im Frühling und Sommer meistens Honig, wenn es mehrere Blumen gibt. Sie essen ein paar von diesem Honig und halten den Rest sorgfältig in ihren Nestern für den Winter. Bienen machen viel mehr Honig, als sie wollen, so dass Imker die meisten Honig für die Leute zum Konsumenten bringen können. Imker sammeln im Frühjahr Honig. Sie tragen spezielle Kleidung, um sich vor Bienenstichen zu schützen. Sie nehmen die Waben direkt aus den Bienenstöcken. Bevor sie den Honig erhalten, müssen sie die Bienenwachsdeckel vom Honigkamm kratzen. Das nennt man nicht.

Eine spezielle Maschine namens ein Extraktor nimmt den Honig aus den Waben. Das Gerät dreht die Waben extrem schnell um, um den gesamten Honig herauszustellen. Der Honig wird dann über ein Netz mit mikroskopischen Löchern übergeben, um ihn sauber und klar zu erzeugen. Der Honig tropft durch die Löcher und alle kleinen Bienenwachsgegenstände bleiben im Web. Maschinen gießen den flüssigen Honig in Gläser. Deckel werden auf die Gläser gelegt, um den Honig frisch zu halten. Etiketten über die Gläser sagen Einzelpersonen, die wahrscheinlich kaufen, welche Art von Honig im Glas ist. Jedes Jahr verkaufen Imker unermessliche Tausende von Honiggläser.

Verschiedene Formen von Honig

Es gibt eine große Auswahl verschiedener Honigsorten auf der Erde. Die Farbe, der Geschmack und der Geruch von Honig werden durch die Art der Blumen bestimmt, die die Bienen besuchen. Jede Art von Blume enthält einen anderen schönen Geruch. Wenn Bienen Honig aus der Art von Blume machen, wird dieser schöne Geruch zu einer Fläche des Honigs. Flüssiger Honig wird auf eine bestimmte Weise abgekühlt, um sicherzustellen, dass er dick und cremig ist. Es ist möglich, Sahne Honig auf Brot oder Toast wie Butter zu verteilen. Sie können es sogar als Topping für Joghurt oder Pudding verwenden.

Honey ist wunderbar für dich

Honig ist wirklich ein Kohlenhydrat. Dies impliziert, dass dies eine Art Lebensmittel ist, die uns Energie zum Gehen, Rennen, Denken und Spielen bietet. Honig enthält Vitamine. Vitamine helfen dabei, uns gesund zu halten. Honig ist großartig für uns, also wird es in vielen Dingen verwendet, die wir in den Geschäften kaufen. Menschen verwenden Honig im Frühstücksflocken, Kuchen, Kekse, Grillfleisch und auch Shampoos und Husten -Medikamente.